Stamm des Lichts

Lasse dich von dem Licht leiten Gast! Spüre es in dir! Werde eins mit dem Licht!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Bitte lest euch alle das große Reset durch! (ihr findet es bei den Ankündigungen)

Austausch | 
 

 Der Luchs (Lynx)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Der Luchs (Lynx)   Mo Jan 06, 2014 2:38 pm

Der Luchs



Überordnung:
Laurasiatheria      
Ordnung: Raubtiere (Carnivora)
Überfamilie: Katzenartige (Feloidea)
Familie: Katzen (Felidae)                        
Unterfamilie: Kleinkatzen (Felinae)
Gattung: Luchse
Wissenschaftlicher Name: Lynx Kerr, 1792




Die Luchse (Lynx) sind eine Gattung in der Familie der Katzen. Es werden vier Arten zu dieser Gattung gezählt, die alle auf der Nordhalbkugel vorkommen. Der Pardelluchs, eine auf die Iberische Halbinsel begrenzte Luchsart, gilt als eine der am stärksten vom Aussterben bedrohten Katzenarten.

Merkmale

Luchse sind mittelgroße, hochbeinige Katzen. Ihre Krallen können sie einziehen. Der kurze Schwanz hat ein schwarzes Ende. Luchse weisen einen Backenbart auf. Auf den Spitzen der Ohren sind schwarze Haarpinsel vorhanden, die Rückseite der Ohren ist schwarz mit einem weißen oder grauweißen Fleck der mehr oder weniger stark ausgedehnt ist. Die Fellfärbung ist variabel und reicht von sandfarben über rotbraun und braun bis grau. Oft ist das Fell auch gefleckt. Luchse besitzen 28 bis 30 Zähne.

Verhalten

Luchse sind einzelgängerisch, dämmerungsaktiv und territorial. Sie sind spezialisierte Jäger.

Systematik

Es gibt folgende Arten:

Kanadischer Luchs (Lynx canadensis)
Eurasischer Luchs (Lynx lynx)
Pardelluchs (Lynx pardinus)
Rotluchs (Lynx rufus)
In älterer Literatur findet man die drei erstgenannten Arten manchmal zu einer einzigen Art zusammengefasst, dem „Nordluchs“. Der Karakal wird manchmal als „Wüstenluchs“ bezeichnet, gehört aber zu einer anderen Katzengattung. Es ist bislang nicht abschließend geklärt, ob Luchse ihren Ursprung in Nordamerika oder in Eurasien und Afrika hatten. Fossilfunde belegen Vertreter dieser Gattung für das Pleistozän.
Nach oben Nach unten
 
Der Luchs (Lynx)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Stamm des Lichts :: Sonstiges Wichtiges :: Neuigkeiten aus der Welt :: Welt der Tiere-
Gehe zu: